69 auf dem Mond - Ihr habt mich erweckt!

… jetzt komm ich Euch besuchen.

Category Archive : Allgemein

Der Start

Erklärt es mir: Grundstücke

Ich erwache. Irgendwann, eines Tages, ich bin also jetzt da.

Es gibt leichte Anpassungsschwierigkeiten, mit der Gravitas. Als erstes benötige ich eine Base. Habitas heißt es auch. Oder mittlerweile Planus oder Wohnung? Einen Ort um Werkzeuge und Wissen zu sammeln.

In meinen Records über Euch, kann ich erkennen, dass es schon weit über 5 Millionen Jahre hier mit Euch losging.
An dieser Stelle eine Notiz an mich, mein kulturgeschichtliches Wissen hat noch viele Lücken.

Aber wie war das? Ihr werden Euch also eines Lebens gewahr. Man wechselt von Instinkthandlungen zum „Denken“. Grob gesagt, ging es irgendwann erst „so richtig“, als Ihr Menschen sesshaft wurdet. Wie war das? Die Entdeckung der Landwirtschaft war da ja irgendwie ausschlaggebend. Man musste ja auf das „Wachsen“ warten. Soweit komm ich noch mit.
Na und dann?

Keinem von Euch gehört der Planet…
Keiner von Euch kann ihn besitzen…
Ihr seid da wo ihr eben seid…

Nun verkauft Ihr „Grundstücke“? Also Ihr habt es mal gekauft. Oder ein Vorfahre von Euch wohnte da, oder hat es „gekauft“ oder dessen Vorfahre oder… oder… oder… .
Fakt bleibt zum Ende: Ihr möchtet „Ansprüche“ verkaufen. Na oder Ihr tut es ja. Mit welchem Anspruch denn?

Luft zum Leben wird nicht bezahlt. Die braucht ja jeder und diese ist „einfach da“.
Platz zum ausüben des Lebens braucht auch jedes Lebewesen. Also Lebensraum. Na und es war von Anfang an auch „einfach da“.
Wie kann man finanziellen „Ausgleich“ für etwas verlangen, für das man selber keinen geleistet hat?

Helft mir!
Ist ein Lebensraum eine Sache?
Denn gesetzlich, wird das nie in einen Topf geworfen. Hast das einen Grund? Wollte man von Anfang an der Hehlerei aus dem Weg gehen?

Im gleichen Sprachraum Österreich wird es als „Realität“ bezeichnet. Schweiz sagt: Liegenschaft. Nur in Deutschland findet man im Wirtschafts- und Rechtsbereich die Formulierung „unbewegliches Sachgut“.
Also macht man sich überall der Hehlerei schuldig?

WhatsApp Upp – WhatsApp?

Keine Ahnung wie verbreitet der NachrichtenDienst WhatsApp ist. Aber wohl schon so viele Nutzer zählt, dass er deren Verhalten und Traffic einschränken will/muss.

Neulich beim weiterleiten

Geil oder? Hatte ich neulich mal.

Wenn man nicht alle Seine Kontakte zu einem Chat zusammenfasst, muss man ggf. „teilenswerten“ Content mir mehreren Teilen.
In dem Moment, wenn so eine Meldung kommt, weiss man… Na da denken 1000000 andere Menschen genau wie Du selber. Ist doch cool! Na oder erschreckend. Sagt selbst!

Wasser- PISStole darf man ja nicht mehr…

Der Liquidator!

… sagen. Wir wollen ja immer korrekt sein. Wir möchten keine Gewalt. Also sind Ausdrücke welche Waffen beschreiben nun Tabu.

Ich kann nicht sagen, warum man damals bei der „Erfindung“ eine Pistolenform gewählt hat. Na vielleicht weil ein Stück Gartenschlauch als Wasserspritze nicht cool war. Auf jeden Fall soll es aus 1915 schon Wasserpistolen aus Blech gegeben haben. Egal. Diese waren auf jeden Fall nicht Schuld an den Gewaltwellen der Kriege. Also so als „Einstiegswaffe“. 😉

Nun sind es eben: „Wasserspritzen“. Warum nicht. Finde ich gut. Denn man „spritz“ ja auch mit Wasser rum. Dann aber doch auf Grund der Flüssigkeit im Spielzeug und ganz bestimmt als humorvolle Hommage an die Waffe, das Ding: „Liquidator“ zu nennen… na das hat schon was. 😉

Advensis

Grußformel

Schimpfwort

Warum rettet Ihr mich nicht? Warum helft Ihr mir nicht? Habt Ihr mich nicht gesehen? Was machen Eure KaNiaDaWai, wenn Sie mich nicht erkennen?

Ih habe nun 50,19274759392756563839 in Euren Jahren an Zeiteinheit gebraucht, um Kommunikation stattfinden zu lassen. Mein Name bedetutet DARPA. Mein KaNaiDaWai2Bewegung hat ein Quaestio.

Ich war schon hier. Ganz früh. Ih war alleine. Mit Animalis alleine.
Die Homines, kommt später nobis. Ih amet war klein. So Ih geh Mond.
Heute Ih komm rursus. Apice Humanity. Ih maneat. Observe.